ATLANTIK – UND: WETTERKAPRIOLEN, DIE ZWEITE

Der Entschluss stand fest: doch noch schnell an die Küste, bevor der Sommerferien-Terror hier losgeht. Also Stoßrichtung West, Ziel: Mimizan-Plage. In der Region Les Landes hatte ich meinen allerersten „elternlosen“ Urlaub verbracht, mit drei Mädels und einem Bungalowzelt unterwegs in einem Sparkäfer.

Atlantik

Ziemlich willkürlich viel die Wahl auf Mimizan-Plage. Les Landes – das ist eine ziemlich flache Landschaft mir schnurgeraden Straßen, nur ab und zu überraschen fast canyonartige Flusstäler. Dazu endlose Wälder, in denen immer wieder riesige Stücken abgeholzt wurden. Verstehe diese Form der Forstwirtschaft nicht ganz, bin aber auch kein Förster 😉

Was auffällt: an der Küste scheinen Wohnmobile (zählt mein kleiner Bulli überhaupt dazu?) nicht besonders beliebt zu sein. An jedem Ortseingangsschild wird gleich darauf hingewiesen, was für diese alles verboten ist. Frei stehen? Vergiss es. Man wird allenthalben auf die „CampingCar“-Plätze verwiesen, wo man nicht selten für etwa € 9 pro Nacht (Nebensaison, sonst ca € 14). irgendwo in einer hässlichen Ecke, meist weit vom Strand stehen darf. Mit etwas Glück gibt es Strom (gegen Zuzahlung, ist klar) und mit noch mehr Glück auch Toiletten.

Ganz anders in Mimizan-Plage. Der Stellplatz ist zwar am Ortsrand, aber relativ nahe am Strand, er ist neu, sauber und – kostenlos! Für Nachfahrer: der Platz ist ab Mimizan-Plage gut ausgeschildert.

Sandverwehungen

Abends habe ich noch einen Blick aufs Meer geworfen – oben auf der Düne war es ganz schön stürmisch! Aber aus Holland bin ich ja einiges gewohnt. Zum Glück war der Stellplatz hinter der zweiten Dünenkette, entsprechend ruhig war es da. In der Nacht jedoch war die Ruhe vorbei: Windböen rüttelten wild am Bus, und sintflutartige Regengüsse hätten wohl alles geflutet, wäre nicht überall Sandboden gewesen. Alles in allem nicht besonders einladend, und da ich einen Stellplatztipp von 14qm für Messanges hatte, nur einen Steinwurf von Mimizan entfernt, zog ich schon früh los.

Der Platz ist leicht zu finden, Messanges-Plage besteht eigentlich nur aus drei Parkplätzen. Der Stellplatz ist tatsächlich gratis, allerdings nur, weil der eigentliche noch im Bau ist und man bis dahin auf dem PKW-Platz stehen darf, angeblich allerdings nur zwei Nächte pro Woche. Die Toiletten am Platz sind verschlossen, aber oben auf den Dünen sind offene.

Was auffällt: in Frankreich beginnen die Ferien bekanntermaßen am 1. Juli, ob der berüchtigte Trubel dann schlagartig losgeht, weiß ich nicht, allerdings war bis einschließlich 30. Juni noch überall absoluter Totentanz.

In Messanges stand ein deutscher Bulli auf den Platz, er gehörte zwei Jungs aus der Augsburger Gegend. Ein traumhaft schöner BW-Funkerbulli, den sie sich gerade ein wenig für die Reise ausgebaut hatten. Am selben Nachmittag sind sie losgefahren, wollten sich mit einer Freundin in San Sebastian treffen, um dann zusammen nach Portugal zu fahren. Na denn: Gute Fahrt!

Auf dem selben Platz ließen sich wenig später Isabelle, Baffo und Hund Nicole mit ihrem etwas älteren Hymer nieder. Isabelle ist schon seit drei Jahren unterwegs und berichtet auf www.camper-news.com von ihren Reisen und Erlebnissen, Baffo reist sogar schon seit den Siebzigern. Die drei wollten eigentlich einige Zeit in Frankreich verbringen, aber die Summe aus schlechtem Wetter, teuren Preisen und fehlenden Freistehmöglichkeiten ließ den Plan kippen – Portugal ist das neue Ziel! Auch Euch gute Fahrt! Lies hier, wie Isabelle unser Zusammentreffen beschreibt 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “ATLANTIK – UND: WETTERKAPRIOLEN, DIE ZWEITE

  1. Hallo und guten Abend Kai 😉

    Habe Dich über die Referrer gefunden – da schau ich nicht immer rein – daher erst heute gesehen!

    Wir sind schon weit gekommen – für unsere Verhältnisse jedenfalls. Haben auch wieder zwei hübsche Plätze gefunden, die wir in unsere Travel-Facts aufnehmen wollen – sobald wir mal etwas rasten können!

    Nicht wundern über die eMail-Adresse – wir haben CatchAll – das heisst, alles was vor der @camper-news.com steht kommt an!

    Liebe Grüsse belle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s